Poetry Slam im Parkaue.Park

Theater an der Parkaue (2017) 

1/5

Poetry Slam zum Thema Digitalität mit den Schüler*innen des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums und dem Slam-Poeten Wolf Hogekamp

 

Das Theater an der Parkaue war für zwei Jahre auch ein Haus der digitalen Jugend. Zwei Jahre lang wurde geforscht, gepostet, gebaut. Zum Internet, zu Geheimnissen, zum Alltag der digitalen Jugend. Zum Abschluss der zweijährigen Kooperation von cobratheater.cobra und dem Theater an der Parkaue entstand das Festival Parkaue Park – Interventionen zu Digitalität und Öffentlichkeit – das vom 1. bis 14. Juli 2017 im Stadtpark Lichtenberg präsentiert wurde.

Im Rahmen des Landesprogramms: „Kulturagenten für kreative Schulen Berlin“ erforschten die Schüler*innen und Lehrer*innen des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums und der Carl-von-Linné-Schule über einen längeren Zeitraum das Thema Digitalität mit unterschiedlichen Kunst-und Kulturpartner*innen. Es entstanden diverse Kunstgeldprojekte, die auf dem Festival Parkaue Park präsentiert wurden: www.parkaue.de/spielplan/#parkauepark 

„Niemand ist näher an dem Lebensgefühl unserer Generation als wir, die Generation Poesie“ (Wolf Hogekamp). Die Schüler*innen des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums erforschten gemeinsam mit dem Slam-Poeten Wolf Hogekamp in den Projekttagen (10. - 14. Juli 2017) das Thema Digitalität und brachten es zur Sprache – Ihrer eigenen Sprache!

Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Poetry Slam, wenn es gesprochen und performt wird. Am 14. Juli begann der moderne Dichterwettstreit und die Schüler*innen des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums präsentieren ihre selbst geschriebenen Texte im Parkaue Park.

Beteiligte

 

Kunst- und Kulturpartner:

Wolf Hogekamp

Theater An der Parkaue

cobratheater.cobra

 

Kulturagentin:

Maja-Lena Pastor

 

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium:

 Schüler*innen und Leher*innen des 9. und 11. Jahrgangs

 

Kulturbeauftragter:

Frank Duscha

Theater An der Parkaue

Parkaue 29, 10367 Berlin

www.parkaue.de

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium / Landesprogramm Kulturagenten für kreative Schulen Berlin