1/16

Streetart

HB55, RAW-Gelände (2017) 

Nach einer kurzen Einführung in die Ursprünge dieses Phänomens besuchten wir in Kreuzberg Stadtviertel, in denen die unterschiedlichen Streetart-Techniken sichtbar werden.

 

Die praktische Anwendung einer Technik (Anfertigen einer Schablone/Stencil) erfolgte in der ehemaligen Margarinefabrik Berolina, wo auf ca. 7000m² Fläche ca. 200 Künstler*innenateliers untergebracht sind.

 

Wir fertigten eine Schablone (Stencil) an, die wir als Vorlage für das Sprühen verwendeten. Jede(r) Schüler*in konnte ihr persönliches, selbst gestaltetes Graffito mit nach Hause nehmen.

Beteiligte

Kunst- und Kulturpartner:

Streetart Alternative Berlin

Kulturagentin:

Maja-Lena Pastor

 

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium:

Schüler*innen und Lehrer*innen des 8. Jahrgangs

Caren Buschko und der Kulturbeauftragte Frank Duscha

HB55 Kunstfabrik

Herzbergstraße 55

10356 Berlin

www.hb55.de

RAW-Gelände

Revalerstraße 99

10245 Berlin

www.alternativeberlin.com

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium / Landesprogramm Kulturagenten für kreative Schulen Berlin