1/12

Wachsen

HB55 (2017) 

Bei unserem Besuch der Ateliers der HB55 stellten wir uns folgende Fragen:

 

1. Wie arbeitet ein Künstler im Atelier, welche Ausdrucksformen/Arten von Kunst gibt es?

 

2. Was ist der Unterschied zwischen einem Ort der Produktion (Atelier) und der Präsentation (Ausstellung)? Welche Akteure gibt es im Kunstbetrieb und welche Funktionen haben diese? Welche Verbindungen lassen sich zwischen den Werken im Ausstellungskontext erkennen?

3. Was ist ein/e Künstler/in? Welche Inspirationen und Ausdrucksmöglichkeiten gibt es und wie beeinflussen sie sich?

 

Wir beschäftigten uns außerdem mit einem Video über Jonathan Meese und formten am Ende des Galeriebesuchs auf sehr unkonventionelle Art und Weise Skulpturen.

Beteiligte

 

Kunst- und Kulturpartner:

HB55 Kunstfabrik

Boje Arndt Kiesiel, Kerstin Godschalk, Lotte Günther

Kulturagentin:

Maja-Lena Pastor

 

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium:

Schüler*innen und Lehrer*innen des 8. Jahrgangs

Caren Buschko und der Kulturbeauftragte Frank Duscha

HB55 Kunstfabrik

Herzbergstraße 55

10356 Berlin

www.hb55.de

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium / Landesprogramm Kulturagenten für kreative Schulen Berlin